Freitag, 20. Februar 2009

Anbetung zu Karneval im Kloster "Jungfrau der Armen"

Wie jedes Jahr bietet die Kongregation der Franziskanerinnen im Kloster »Jungfrau der Armen« (ehemals »Karmel«) in Bütgenbach an den Karnevalstagen Momente der Stille und Besinnung an. In diesem Jahr stehen die Gebetszeiten ganz im Zeichen des Paulus-Jahres.

Paulus aus Tarsus in der heutigen Türkei ist eine der ganz großen Gestalten der Kirchengeschichte. Weithin bekannt ist von ihm, dass aus dem einstigen Christenverfolger der beseelte Christusverkündiger wurde. Sein Bekehrungserlebnis vor Damaskus machte aber nicht einen Ungläubigen zum Gläubigen. Vielmehr war dieser junge Saulus immer ein Gottsuchender gewesen. Sein Damaskuserlebnis will darauf hinweisen, dass der christliche Glaube keine Ansammlung von Lehrsätzen und Verhaltensanweisungen ist. Gelebtes Christsein beruht auf einer persönlichen Christusbegegnung. Paulus vemimmt die Stimme: »Ich bin Jesus, den du verfolgst.« Aus dieser Begegnung wächst diese innige Freundschaftsbeziehung, aus der heraus Paulus dann sein weiteres Leben gestaltet.

Die Gebetszeiten im Kloster »Jungfrau der Armen« in Bütgenbach sind wie folgt festgelegt:

Sonntag, den 22. Februar 2009
* 15.00-16.30 Uhr
* 16.30-18.00 Uhr

Montag, den 23. Februar 2009
* 14.00-17.30 Uhr (Stille Anbetung)

Dienstag, den 24. Februar 2009
* 13.30-15.00 Uhr
* 15.00-16.30 Uhr
* 16.30-18.00 Uhr
* 20.00-21.30 Uhr

Jede(r) ist herzlich willkommen.

Keine Kommentare: