Dienstag, 8. Dezember 2009

St. Nikolaus beschenkte die Kinder von Maldingen

Am Sonntagnachmittag war der Nikolaus zu Besuch in Maldingen im Saal Gennen. Die Kinder hatten ihm zur Ehre ein Theaterstück vorbereitet, welches sie gekonnt in Szene setzten.

Das Stück erzählt die Geschichte eines kleinen Weihnachtsbaumes, der zusammen mit vielen anderen Weihnachtsbäumen im Wald steht. Aber: er war sehr klein! Die Leute kamen in den Wald um sich einen Weihnachtsbaum auszusuchen, aber niemand wollte ihn. Er war einfach zu klein. Irgendwann stand er ganz alleine da. Die anderen hatten jemand gefunden, der sie mit nach Hause nahm, nur ihn wollte niemand.

Der kleine Weihnachtsbaum war sehr traurig. Weihnachten stand vor der Tür und wie es aussah, musste er Weihnachten alleine im Wald verbringen. Nur die Vögel kamen, um in seinen Ästen zu sitzen. Sie merkten seine Traurigkeit und dachten sich etwas besonderes aus. Sie flogen zu den anderen Tieren des Waldes und erzählten ihnen die traurige Geschichte des kleinen Weihnachtsbaumes. Da fassten alle Tiere des Waldes den Beschluss, den kleinen Weihnachtsbaum am Weihnachtsfest zu besuchen. So kam es, dass der kleine Weihnachtsbaum ein wunderschönes Weihnachtsfest erlebte.

St. Nikolaus, Knecht Ruprecht und die vielen Leute im Saal waren begeistert, von der Darbietung der Kinder, was sich natürlich bei der anschließenden Geschenke-Verteilung bemerkbar machte. St. Nikolaus ließ sich nicht lumpen. Und so gingen alle Kinder reich beschenkt und froh gelaunt nach Hause.

Weitere Fotos dieser Feier finden Sie Hier

Keine Kommentare: