Mittwoch, 29. Dezember 2010

Impuls für den Tag, 30. Dezember 2010

Sei sanft!


Von Phil Bosmans


Du weißt, wie klein, wie arm, wie einsam die Menschen sind, wie empfindlich und verletzlich. Du weißt, dass es Tränen gibt, und keiner kann trösten. Du weißt, es gibt kaum größere Traurigkeit als in einem Herzen, das keiner versteht. Du weißt, für manche Menschen ist das Leben einfach nur eine Qual.


Tu dein Bestes, um die Menschen zu begreifen, um zu helfen. Sei nicht hart, sei auch nicht hart in deinem Urteil. In der Sanftmut liegt viel Trost für Menschen in dieser frostigen Zeit.


Du begegnest einem alten Menschen. Seine Gesundheit ist verbraucht, die Rente zu klein, und er kann sich allein nicht mehr helfen.


Du siehst einen Menschen, der behindert ist, und nicht darüber hinwegkommt, oder schwerkrank, ohne Hoffnung auf Heilung, vor lauter Schmerzen möchte er weinen.

Du triffst einen Menschen, der verzweifelt ist über das, was er angerichtet hat oder was ihm angetan wurde, der keinen Ausweg mehr sieht und in dem nur noch Nacht ist.


Du weißt nicht, was du tun sollst. Suche nicht nach großen Worten. Eine kleine Geste genügt. Sei sanft! Dann wirst du selbst glücklich sein. Du wirst ein Herz haben, das alle Menschen in die Arme schließt.

Keine Kommentare: